SYMPOSIUM – Welchen Beitrag leistet die Digitalisierung für eine gerechte Gesundheitsversorgung in Deutschland?

18.03.2020 - 19.03.2020
Berlin, -, -, Germany.

Beschreibung

Leopoldina-Symposium

Welchen Beitrag leistet die Digitalisierung für eine
gerechte Gesundheitsversorgung
in Deutschland?

18. März 2020, 18:00 Uhr, bis 19. März 2020, 15:00 Uhr

Landesvertretung Sachsen-Anhalt

Luisenstr. 18 | 10117 Berlin

Zur Anmeldung gelangen Sie hier. Anmeldeschluss ist der 13.03.2020.

Das deutsche Gesundheitssystem soll die Grundversorgung für alle Menschen in diesem Land sichern. Dabei halten digitale Lösungen zunehmend Einzug in das System. Mit der Digitalisierung verbindet sich unter anderem die Hoffnung, dass neue Erkenntnisse in der Breite möglichst vielen Patientinnen und Patienten zu Gute kommen.

Die Digitalisierung stellt das System aber auch vor Herausforderungen – von Fragen des Aufbaus und Unterhalts digitaler Infrastrukturen über Sicherheitsfragen bis hin zu der grundsätzlichen Frage, was die Digitalisierung mit der ärztlichen Heilkunst macht.

Das von der Robert Bosch Stiftung geförderte Symposium nimmt das komplexe Verhältnis zwischen einer gerechten und solidarischen Gesundheitsversorgung und der Digitalisierung in den Blick.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Programm oder der Internetseite der Leopoldina.

Für die Veranstaltung ist eine Anerkennung als ärztliche Fortbildungsmaßnahme und Bewertung mit Fortbildungspunkten durch die Ärztekammer Berlin beantragt.

Abteilung Wissenschaft-Politik-Gesellschaft der Leopoldina

Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina  e.V.
– Nationale Akademie der Wissenschaften –

Jägerberg 1

D-06108 Halle (Saale)

Tel. +49 (0)345 47 239-867

Fax +49 (0)345 47 239-839