Veranstaltung

← Zurück zum Kalender

Liane Schenk: Migration – Risiko oder Chance für ein gesundes Altern?

Datum
02. Juni Juni 2022 

Online-Vor­trag im Rah­men der Vor­tragsrei­he „Men­sch, Alter!“ mit dem The­men­schw­er­punkt „Altern mit ein­er Migra­tions­geschichte“ des Kom­pe­tenzzen­trums „Zukun­ft Alter“ an der Katholis­chen Stiftung­shochschule München


Don­ner­stag, 2. Juni 2022, 12 bis 13 Uhr, online

Kon­takt und Anmel­dung (nicht zwin­gend notwendig, aber erwün­scht): zukunft.alter@ksh‑m.de oder Tel. 08857/88–559.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zur Vor­tragsrei­he find­en Sie auf unser­er Home­page https://www.ksh-muenchen.de/hochschule/aktuelles/events/detail/mensch-alter-die-vortragsreihe-zur-mittagszeit/

Zoom-Meet­ing beitreten (Link für alle drei Veranstaltungen):
https://ksh‑m.zoom.us/j/91683214083?pwd=SDBnc1c0NUV1YTNVSDBGZ21heUg5UT09
Meet­ing-ID: 916 8321 4083
Ken­ncode: 820794

Zum Vor­trag:
Inwiefern bee­in­flusst ein Migra­tionskon­text den Altern­sprozess respek­tive die Gesund­heit im Alter und welche Anforderun­gen resul­tieren daraus für eine diver­sitätssen­si­ble Ver­sorgung? Dieser Frage wird anhand von quan­ti­ta­tiv­en und qual­i­ta­tiv­en Befra­gungsergeb­nis­sen älter­er Türkeistäm­miger nachgegangen.
Es sind ins­beson­dere die Arbeitsmi­gran­tinnen und Arbeitsmi­granten aus den früheren Anwer­belän­dern, die das Rentenal­ter erre­ichen oder bere­its erre­icht haben. Die Befunde der vorgestell­ten Studie deuten darauf hin, dass sich die Krankheit­srisiken inner­halb dieser Migrant*innenpopulation ungle­ich verteilen.

Die Ref­er­entin Prof. Dr. phil. Liane Schenk ist Medi­zin­sozi­olo­gin. An der Char­ité-Uni­ver­sitätsmedi­zin Berlin hat sie eine Pro­fes­sur für Ver­sorgungs­forschung mit dem Schw­er­punkt “Vul­ner­a­ble Grup­pen“ inne. Neben der Ver­sorgungs­forschung sind ihre Arbeits­ge­bi­ete „Migra­tion und Gesund­heit“, „Migra­tion und Pflege“ sowie Meth­o­d­en der qual­i­ta­tiv­en und quan­ti­ta­tiv­en Sozialforschung.