Veranstaltung

← Zurück zum Kalender

Sexualität, Sexualstörungen und Kultur

Datum
06. Novem­ber Novem­ber 2021 

Wiener Herb­st­ta­gung für Tran­skul­turelle Psy­chi­a­trie, 6. Novem­ber 2021.


Wiener Herb­st­ta­gung für Tran­skul­turelle Psy­chi­a­trie, 6. Novem­ber 2021
„Sex­u­al­ität,
Sex­u­al­störun­gen und Kul­tur“ – WEBINAR

Diese häu­fig neg­a­tiv­en Ein­flüsse kön­nen zu psy­chis­chen Prob­le­men führen oder bere­its vorhan­dene, durch sex­uelle Funk­tion­sstörun­gen aus­gelöste psy­chis­che Belas­tun­gen ver­stärken. Ger­ade in der Behand­lung von Pati­entIn­nen mit Migrationshintergrund,
die unter ein­er sex­uellen Dys­funk­tion lei­den, stößt man häu­fig auf schambe­d­ingte Schweigetabus, die im Kon­trast zur oft­mals vorhan­de­nen sub­jek­tiv­en Dringlichkeit des
Prob­lems stehen.

Die Bre­ite der abge­han­del­ten The­men reicht vom Span­nungs­feld der Sex­u­al­ität zwis­chen Spät­mod­erne und religiösen Vor­gaben über kul­turelle Ver­ar­beitung­sprozesse  von sex­uellen Dys­funk­tio­nen bis zur Frauenbeschnei­dung im sub­sa­harischen Län­dern und zu den psy­chis­chen Fol­gen von Homo­pho­bie, ein­er The­matik, die ger­ade in den osteu­ropäis­chen Staat­en eine bestürzende Aktu­al­ität bekom­men hat. Zulet­zt sollen Vorschläge zur Ther­a­pie der vorgestell­ten Prob­lem­bere­iche präsen­tiert werden.

Anmel­dung und Pro­gramm: www.ce-management.com