Willkommen bei der Arbeitsgemeinschaft Ethnologie und Medizin (AGEM)

Die AGEM ist ein seit 1970 bestehender gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, die Zusammenarbeit zwischen der Medizin, den angrenzenden Naturwissenschaften und den Geschichts-, Kultur- und Sozialwissenschaften zu fördern. Die AGEM konzentriert sich dabei auf drei Aufgaben: die Herausgabe der Zeitschrift Curare, die Durchführung von wissenschaftlichen Tagungen und die Sammlung und Bereitstellung von Literatur & Informationen.

Diese Seite befindet sich derzeit im Aufbau.

AGEM-Veranstaltungen

Datum Veranstaltung Ort
02.10.2020 - 04.10.2020 AGEM-ANNUAL CONFERENCE 33 - Radical Health Berlin
-

Ausgewählte andere Veranstaltungen

Datum Veranstaltung Ort
12.09.2019 - 13.09.2019 CONFERENCE - Caring for Elderly and Dependent People: Promoting Gender Equality and Social Justice Rovira i Virgili University
-
19.09.2019 - 20.09.2019 WORKSHOP - Arts of Caring, Arts of Knowing. A workshop on Dementia and Knowledge Practices University of Copenhagen
-
17.10.2019 - 18.10.2019 SYMPOSIUM - In(tangible) technology and data in medical humanities and social sciences University of Helsinki
--

Curare. Zeitschrift für Medizinethnologie

Die AGEM gibt seit 1978 die Zeitschrift Curare heraus. Sie ist zweisprachig (deutsch & englisch) und die Artikel werden einem Peer-Review-Verfahren unterzogen. Bis 2007 trug sie den Untertitel Zeitschrift für Ethnomedizin und Transkulturelle Psychiatrie, seit 2008 lautet der Untertitel der Curare: Zeitschrift für Medizinethnologie. Es erscheinen derzeit 4 Ausgaben pro Jahr.