Veranstaltungen

Workshop

24. Aug 2022

Körperkulturbewegung in der Weimarer Republik

Work­shop

Work­shop der BBF | Bib­lio­thek für Bil­dungs­geschichtliche Forschung des DIPF | Leib­niz-Insti­tut für Bil­dungs­forschung und Bil­dungsin­for­ma­tion | Berlin

Der Work­shop ord­net die aus der Leben­sre­form her­vorge­gan­gene bzw. zu ihr zäh­lende und poli­tisch sehr facetten­re­iche Kör­perkul­turbe­we­gung kri­tisch in einen bil­dung­shis­torischen und ideengeschichtlichen Kon­text ein.

Kör­perkul­turbe­we­gung in der Weimar­er Republik

Die Nach­lässe von Elfriede Heng­sten­berg, Hed­wig Kallmey­er und Miri­am Gold­berg, dreier wichtiger Pro­tag­o­nistin­nen der Kör­perkul­turbe­we­gung und der Bewe­gungserziehung in der Weimar­er Repub­lik, befind­en sich im BBF-Archiv. Zu Elfriede Heng­sten­berg war im April und Mai eine von Ger­burg Fuchs kuratierte Fotoausstel­lung in der BBF zu sehen. Die BBF – Bib­lio­thek für Bil­dungs­geschichtliche Forschung nimmt dies zum Anlass, im August zu einem Work­shop einzu­laden. Dort wer­den ver­schiedene Expert:innen die aus der Leben­sre­form her­vorge­gan­gene bzw. zu ihr zäh­lende und poli­tisch sehr facetten­re­iche Kör­perkul­turbe­we­gung in einen bil­dung­shis­torischen und ideengeschichtlichen Kon­text einord­nen. Tat­säch­lich war der päd­a­gogis­che und ästhetis­che Bezug auf die Natur und die Natür­lichkeit des Kör­pers dur­chaus pro­duk­tiv und päd­a­gogisch in vie­len Din­gen überzeu­gend. Es müssen aber auch die ambiva­len­ten Inter­pre­ta­tions- und Nutzungsmöglichkeit­en ger­ade ein­er solchen Bezug­nahme vor dem poli­tis­chen Hin­ter­grund der Zeit the­ma­tisiert werden.

Anmel­dung

Bitte melden Sie sich bis spätestens Fre­itag, 19. August 2022, bei Chris­tine Heinicke (E‑Mail: heinicke@dipf.de)an. Die Teil­nahme ist kosten­frei, die Anzahl der Plätze jedoch begrenzt.

Pro­gramm

Mittwoch, 24. August 2022

14:00–14:15 Uhr
Begrüßung und Ein­führung: Fra­gen zum Zusam­men­hang von Päd­a­gogik, Refor­men und der Idee der Natür­lichkeit in der Weimar­er Republik
Prof. Dr. Sabine Reh (BBF – Bib­lio­thek für Bil­dungs­geschichtliche Forschung des DIPF)

14:15 – 14:45 Uhr
Heng­sten­berg, Kallmey­er, Gold­berg – drei Vertreterin­nen der Kör­perkul­turbe­we­gung und ihre Nach­lässe im BBF-Archiv
Dr. Bet­ti­na Reimers (BBF – Bib­lio­thek für Bil­dungs­geschichtliche Forschung des DIPF)

14:45–15:30 Uhr
Kör­perkul­tur in der Weimar­er Repub­lik. Ein Überblick
Prof. Dr. Bernd Wede­mey­er-Kol­we (Nieder­säch­sis­ches Insti­tut für Sport­geschichte e. V., Hannover)

15:30–16:15 Uhr Kaffeepause

16:15–17:00 Uhr
Medi­ale Insze­nierun­gen von Kör­per­lichkeit in der pri­vat­en Fotografie der 1920er-Jahre
Prof. Dr. Ulrike Pilar­czyk (Tech­nis­che Uni­ver­sität Braunschweig)

17:00–18:00 Uhr
Diskussionsrunde
Mod­er­a­tion: Prof. Dr. Sabine Reh (BBF – Bib­lio­thek für Bil­dungs­geschichtliche Forschung des DIPF)

Anschließend: Gemein­samer Ausklang (mit kleinem Umtrunk)

Kon­takt

Dr. Bet­ti­na Reimers
E‑Mail: reimers@dipf.de

Permalink

Vergangene Workshops

2022

30. Jun 2022

Bodies After COP26. Biosocial Medical Responses to the Climate Emergency

Workshop

One-day workshop, collaboratively hosted between colleagues at UCL Anthropology and the Institute for Global Health and supported by UCL Anthropocene

Link zu dieser Veranstaltung

17. Jun - 18. Jun 2022

Moving and Being Moved. Healing, Conversion, Trance, and Transnationalism

Workshop

Workshop organized by the Marie Skłodowska-Curie project THETRANCE, the School of Anthropology and Museum Ethnography, University of Oxford, and the HEAL Network for the Ethnography of Healing, and it is funded by the European Union.

Link zu dieser Veranstaltung

12. Mai - 14. Mai 2022

Mantras. Sound, Materiality, and the Body

Workshop

International workshop convened at the the Department South Asian, Tibetan and Buddhist Studies at the University of Vienna and co-sponsored by the Center for Contemporary South Asia at Brown University.

Link zu dieser Veranstaltung

10. Mrz - 11. Mrz 2022

Assemblages of Rare Diseases

Workshop

Upcoming workshop on “Assemblages of Rare Diseases” to be organized in hybrid mode (in Warsaw & online) on March 10-11, 2022.

Link zu dieser Veranstaltung

2021

02. Dez - 16. Dez 2021

Culture: An Integral Part of Behavioral Health Services for Hmong Populations

Workshop

This three-part training was developed for behavioral health professionals and administrators wishing to learn how to integrate cultural elements into effective behavioral health services for Hmong clients.

Link zu dieser Veranstaltung

1 2 3